December Daily mit unserem Kit | Video + kleine Anleitung

eigentlich war gar nicht geplant, dass ich auch noch ein Album aus dem Kit mache – aber ich konnte einfach nicht widerstehen, nachdem ich die wunderschönen Alben von NadineBritta und Mel damit gesehen habe. 

So sieht das Kit aus: 



und HIER findet ihr es im Shop!

Ich habe dann also gestern das Kit, das ich noch vom Fotografieren hier hatte, verfrühstückt und das ist herausgekommen: 


(alle Innenseiten könnt ihr in einem Video anschauen – das findet ihr am Ende diees Beitrags!)

Ein paar Schritt-für-Schritt Fotos habe ich gemacht – vielleicht sind da noch Ideen für eure December Dailys dabei: 

Als erstes sortiere ich die Papiere und Dekomaterialien in: Grundmaterial (Pappen, Cardstock, Vellum, Buchringe), Papiere für die Seiten (alle Papiere, bei denen mir Vorder- und Rückseite gut gefällt) und Dekomaterial (alles andere).



Diese zwei Papiere habe ich zum Beziehen des Covers ausgesucht:



Dafür schneide ich sie mir in zwei 6×6″ und zwei 2×6″ Stücke zu:



Klebe die 2 verschiedenen Stücke jeweils auf eine Seite der beiden Pappen (das, was später außen sein wird):



Zum Beziehen von Graupappecovern benutze ich immer unser doppelseitiges Tape - damit kann man super direkt bis an die Kante kleben, es klebt bombig und trägt nicht auf – es ist sozusagen Buchbinderleim in Tape-Form:



Nachdem ich die zugeschnittenen Papiere aufgeklebt habe, drehe ich die Pappe um und schneide an den Rändern mit einem Cuttermesser entlang – an den Stellen, wo das Papiere minimal übersteht:



So sehen meine beiden Cover jetzt (von der einen Seite) aus:



Den Übergang zwischen den Papieren kaschiere ich mit einem Streifen Washitape:



Fertig:



Dann schneide ich mir von dem Papier, von dem ich gerade die 2×6″ Streifen benutzt hatte, zwei Stücke zu 6×8″ (also genau in der Größe des Covers) zu und beklebe damit die Innenseiten der beiden Cover:





Meinen Cardstock schneide ich nach diesem Schnittmuster zu:



Das Cardstock-Stück im Format 8×10″ falze ich bei 6″, um eine 6×8″ Seite mit Klappe zu erhalten:





Nach dem gleichen Schnittmuster schneide ich alle 6 Bögen Cardstock zu und falze die großen Stücke:



Aus den 4 gemusterten Bögen, die mir am besten gefallen, schneide ich mir jeweils zwei Seiten im Format 6×8″ zu:



Die Vellum-Bögen falte ich in der Mitte:



Klebe dann den unteren Rand mit Washitape zu:



Falte ein Doilie in der Mitte:



Und klebe das an den (offenen) Rand des gefalteten Vellums:



Kürze dann noch die Höhe dieser “Tasche” auf 8″:



So weit meine Vorbereitungen für die Seiten… 
- 8 Bögen gemustertes Papier 6×8″
- 5 Vellum Taschen
- den kleineren der beiden großen Filefolders
- 6 Cardstockseiten mit Klappe
- 6 “halbe” Cardstockseiten 4×8″



Bevor ich alles binde, möchte ich einiges noch nähen – also dekoriere ich die Seiten erst einmal (auch das Cover – nur klebe ich die Deko nicht endgültig auf, durch die Pappe kann ich nicht nähen…)



Und dann wird genäht. Überwiegend sind es Ziernähte – aber auch die Vellum Taschen habe ich an der Seite mit dem Doilie zugenäht, so kann später nichts herausfallen



Zum Lochen nehme ich einen großen Bürolocher – so habe ich den “DIN” Abstand der Löcher und kann später ganz einfach weitere Seiten nachlochen




Wie das Innenleben des Albums aussieht, könnt ihr euch hier in einem kleinen Video anschauen - das ging deutlich schneller als alles zu fotografieren:

Viel Spaß!

xox

dani

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>